Nachhaltiger Tourismus in Urlaubsregionen


Herausforderungen, Chancen und Beispiele für Tourismusregionen

Als Tourismusregion leben sie von einer intakten Natur- und Umwelt. Sie ist oftmals die Voraussetzung für Ihren Erfolg.
Soviel zur Theorie. 

In der Praxis ist das nicht immer einfach, da viele Akteure beteiligt sind und das Thema Nachhaltigkeit eher langfristig als kurzfristig zum Erfolg führt. Wir sind davon überzeugt und haben erlebt, dass eine Nachhaltige Entwicklung einer Tourismusregion ein Erfolgsfaktor ist. Mehr noch: Nachhaltige Tourismusentwicklung ist erfolgreiche wirtschaftliche Regionalentwicklung, da viele lokale Akteure und andere Branchen (Beispiel Landwirtschaft oder Mobilität) mit einbezogen werden. Untenstehend finden Sie aktuelle Beispiele wie wir Regionen unterstützen.

Ihr Experte

Andreas Koch

Diplom Biologe, Master of Science

Speaker, Trainings, Nachhaltige Regions-entwicklung

a.koch@bluecontec.com



In Regionen wie Schleswig-Holstein, Kreta, Lanzarote und Mauritius arbeiten wir gemeinsam mit lokalen Verantwortlichen daran, verschiedene Akteure einer Region unter dem Thema Nachhaltigkeit zu vernetzen und damit die nachhaltige Entwicklung der Urlaubsregion zu stärken.

Sustainable Food Destination Kreta

Auf Kreta haben wir mit dem lokalen Partner Local Food Experts und Maria Valerga daran gearbeitet, rund 200 Wein- und Olivenbauern sowie Weingüter und Olivenmühlen auf das Thema Nachhaltigkeit zu schulen und systematisch mit der Tourismuswirtschaft (7 lokale Hotelketten) auf Kreta zu vernetzen. Dieses Projekt wurde von 2017 bis 2019 von der TUI Care Foundation und Futouris e.V. gefördert und hatte zum Ziel, Kreta als gesamthafte "Sustainable Food Destination" zu entwickeln. Das Projekt wurde mit sehr erfolgreichen Ergebnissen Ende 2019 abgeschlossen. Untenstehend finden Sie ein (englisches) Video zu diesem Projekt:



Eine nachhaltige Zukunft für traditionellen Weinanbau auf Lanzarote

Auf Lanzarote arbeiten wir mit dem lokalen Partner senderismo Lanzarote daran 18 Weinfarmer und drei Wein Bodegas zu schulen, auf biologische Landwirtschaftspraktiken umzustellen und die biologischen Produkte durch drei beteiligte Hotels besonders zu vermarkten. Dafür gibt es spezielle Schulungen für die Hotelmitarbeiter und das neu entwickelte Weinverkostungen und Exkursionen. Dieses von der TUI Care Foundation und Futouris e.V. geförderte Projekt ist 2015 gestartet und läuft bis 2021. Anbei ein Video über dieses Projekt:



Nachhaltige Insel Mauritius - Sustainable Island Mauritius

Bei dem Projekt Sustainable Island Mauritius (2018-2022), das von der Europäischen Union im Rahmen des Programms Switch Africa Green finanziert wird, arbeiten wir Seite an Seite mit dem CSCP (The Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production) für den lokalen LEAD Partner Tourism Authority Mauritius. Das übergeordnete Ziel des Projektes besteht darin, den nachhaltigen Tourismus auf Mauritius zu fördern, indem Verbesserung der Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette aufgezeigt und ausgebaut sowie das Bewusstsein und der Markt für nachhaltige Tourismusprodukte verbessert werden. Praxispartner des Projektes ist die DER Touristik Deutschland GmbH. Im Rahmen der ITB digital 2020 gab es zu diesem Projekt ein webinar af Englisch.



Download
Sustainable Island Mauritius Broschüre
Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB